Claudio

PROGRAMMIERER

Wissenschaftler

Klein

UNTERNEHMER

QUERDENKER

clakle.de

PROGRAMMIERER

Lochkartenrechner blieben mir erspart, aber seit Ende der 80er bin ich dabei. Erst mit Hardcore-Programmierung in FORTRAN auf VAX/VMS, ein paar Jahres später abgelöst von C auf diversen Unix-Varianten. Schon Mitte der 90er, als die ersten professionellen Linux-Distributionen verfügbar wurden, bin ich dazu übergegangen, Programme für diese Platform zu entwickeln und bin bis heute dabei geblieben. Der Schwerpunkt meiner Arbeiten liegt darauf, Geräte zum Laufen zu bringen. Meine Spezialität sind sehr komplexe wissenschaftliche Geräte: Röntgenkameras für die Materialwissenschaft und Geräte in diesem Umfeld. Meine Software wird seit 3 Jahrzehnten von tausenden von Wissenschaftlern im Labor eingesetzt. Meine Kunden sind u.a. 3 Nobelpreisträger für Chemie: Prof. R. Huber (München), Prof. H. Michel (Frankfurt) und Prof. T. Steitz (Yale). Da das Leben niemals still steht, programmiere ich heute viel im IoT-Bereich ("Internet -of-things"). Ich entwickele komplette Programmketten mit Java, Python, Swift und C, von der Hardwaresteuerung bis zur Bedienung durch mobile Endgeräte oder Webanwendungen. Unter Works finden Sie einen repräsentativen Querschnitt.

SPRACHEN

C

Swift

C++

Shell

Java

HTML

Python

Fortran

BETRIEBSSYSTEME

Linux

macOS


Windows

Android

iOS

UNTERNEHMER

Marxperts GmbH

Marxperts GmbH mit Sitz in Norderstedt rüstet seit vielen Jahren Forschungslabors weltweit mit Röntgen-Anlagen aus. Die Liste der Kunden ist ein "who-is-who" der internationalen Spitzenforschung in der Strukturbiologie, darunter einige Nobelpreisträger. Ein Teil der Produkte sind Eigenentwicklungen. Ich bin Geschäftsführer und Miteigentümer des Unternehmens. Über diese Funktionen hinaus bin ich leidenschaftlicher Entwickler und liebe es, Geräte zum Laufen zu bringen.

Wissenschaftler

Die Röntgenstrukturanalyse von Proteinkristallen ist eine Disziplin der Biophysik. Sie dient dazu, Raumstrukturen von biologischen Molekülen im atomaren Detail zu bestimmen. Wozu das gut ist, erklärt das kurze Video.